Jeker, Robert A.

15.0.100

Robert Jeker arbeitete über vierzig Jahre bei der Schweizerischen Kreditanstalt (heute Credit Suisse), was als Lehrling begann endete 1993 als Präsident. Danach stellte sich Robert Jeker in die Dienste von Stephan Schmidheiny. Vier Jahre später versuchter er sich als unabhängiger Verwaltungsrat-Mandatsträger bei Firmen wie der ABB, Feldschlösschen AG, Batigroup AG und der Georg Fischer AG. So war er auch in den neunziger Jahren im Verwaltungsrat der «Landis+Gyr AG».
Das Dossiert gibt einen guten Einblick in die Tätigkeiten von Robert Jeker durch fundierte Artikel aus der nationalen Presse. Im Jahr 2000 war die Berichterstattung über Robert Jeker besonders gross, weil das Sammeln von Verwaltungsrat-Mandate als sehr kritisch betrachtete wurde.

Weitere Recherchen zur «Landis+Gyr AG»:
Das doku-zug.ch empfiehlt sich für eine umfassende Recherche über die «Landis+Gyr AG», denn es beherbergt eine grosse Anzahl Papierdokumente zur erfolgreichen Zuger Firma. Das Dossier über Robert Jeker ist eines von vielen zugehörigen Themendossiers zur «Landis+Gyr AG». Um einen Überblick über die Geschichte der erfolgreiche Zuger Firma zu gewinnen, siehe «Landis+Gyr AG».

Schlagwörter

  • geboren 1935, gestorben 2012

Querverweise

Bücher

Total 56 Dokumente seit 1987

vor 1990 1990 - 1993 1996 1997 1998 1999
4 8 4 2 5 1
2000 2001 2002 2003 2005
12 5 7 2 1
2012
5